Wer ich bin

von Herzen Wilmersdorferin

Ich bin seit 2013 Berlinerin und komme ursprünglich aus dem wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern. Berlin war immer meine Sehnsuchtsstadt, in der ich irgendwann leben und arbeiten wollte. Die Kieze geben mir das Gefühl von Zusammengehörigkeit und gleichzeitig schafft die Größe der Stadt sehr viele Möglichkeiten. Also die perfekte Mischung.

Ich definiere mich in meiner politischen Arbeit als Sozialdemokratin. In meinem politischen Handeln steht der soziale Ausgleich für alle Bürgerinnen und Bürger im Vordergrund. Es ist mir wichtig die 150 Jahre alte Geschichte der Soziademokratie mit neuen Ideen und Energie weiter voranzubringen, denn die solidarischen Grundwerte werden dringend gebraucht.

Hier finden Sie ein paar meiner Eckdaten.

Bildung

Promotion und Studium

An der Universität Potsdam habe ich Politikwissenschaften studiert und im Bereich der Bürgerbeteiligung promoviert.

Schule

In Mecklenburg-Vorpommern habe ich die Schule besucht und dort mein Abitur gemacht.

Arbeitswelt

Verwaltungsmitarbeiterin

Ich bin seit einiger Zeit als Arbeitnehmerin in der Verwaltung tätig und dabei ist mir die Zusammenarbeit und Komunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig.

Auslandserfahrungen

Während meiner Promotion habe ich in Paris und New York gelebt. Von diesen Erfahrungen profitiere ich noch heute, denn es gibt selten schwarz oder weiß, sondern häufig einfach nur anders.

Selbstständig

Wer selbstständig ist, arbeit vor allem selbst und das ständig. Es ist jedoch die Kreativität und das fortdauernde dazulernen, was mir besonders gut gefällt.

Engagement

Ich engagiere mich sehr stark für den fairen Handel, denn meines Erachtens nach, können wir nur durch gleichberechtigtes Partizipieren am Welthandel die globalen Probleme unserer Zeit, wie Gesundheit und Klimawandel lösen.

Sozialdemokratin

Stellv. SPD-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksverordnetenversammlung

seit 2019

Als stellv. Fraktionsvorsitzende sind mir insbesondere die Themen Schulwegsicherheit, Wirtschaft und Ordnung wichtig. Hier bin ich insbesondere gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort.

Mitglied in der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenbur-Wilmersdorf

seit 2017

Ich bearbeite die Themen rundum Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten. Hier liegt mir insbesondere der Kampf gegen die Zweckentfremdung sehr am Herzen.

Vorsitzende der SPD Halensee

seit 2019

Der Dialog in meinem Kiez ist mir sehr wichtig und mit einem umschlagbaren Team bringen wir uns in Halensee ein.

Mitglied im Kreisvorstand der SPD Charlottenburg-Wilmersdorf

seit 2018

Ich mache mich hier für eine stärkere Bürgerbeteiligung stark.

%d Bloggern gefällt das: