Unsere Kieze sind die Herzkammern Berlins

Stärkung der Kieze für ein lebenswertes Berlin Unsere Kiezen bilden die kleinste gemeinsame Einheit in unserer großartigen Stadt. Unsere Kiezen stehen für Gemeinschaft, Zusammenhalt und gutes Miteinander. Gerade während der Coronakrise hat sich gezeigt, dass vieler unserer Nachbarn Verlass ist. Die SPD steht wie keine andere Partei für die Stärkung unserer Kieze. Es braucht vieles,„Unsere Kieze sind die Herzkammern Berlins“ weiterlesen

Neues Milieuschutzgebiet rund um den Hochmeisterplatz

Es sollen sich alle Menschen das Leben in unserem Bezirk leisten können. Deshalb muss der Verdrängung mit aller Macht entgegentreten werden. Milieuschutzgebiete (Soziale Erhal-tungsgebiete) sind ein wichtiges Instrument, um das Zuhause von mittlerweile über 67.000 Menschen in unserem Bezirk zu schützen. Der SPD-Stadtentwicklungsstadtrat Fabian Schmitz-Grethlein hat nun 2 neue Milieuschutzgebiete in Wilmersdorf geprüft und diese„Neues Milieuschutzgebiet rund um den Hochmeisterplatz“ weiterlesen

Ein Henriettenplatz für Alle in unserem Kiez

Die SPD fordert, dass die städtebauliche Vereinbarung zur Umgestaltung des Henriettenplatzes schnellst möglich umgesetzt wird. Dazu gehört auch die Sanierung des Brunnens. Den Planung muss den Anwohner*innen vorgestellt und mit ihnen diskutiert werden. Gleichzeitig sollen auch die Container des Bauherrn vom Platz verschwinden. Nach den Einschränkungen durch den Neubau wollen wir, dass der Henriettenplatz den„Ein Henriettenplatz für Alle in unserem Kiez“ weiterlesen

Vom Ku’Damm bis zum Grunewald – ein toller Wahlkreis

Der Südwesten von Charlottenburg-Wilmersdorf ist geprägt von schönen Kiezen und einer starken Nachbarschaft. Mit Herz und Seele trete ich hier als Direktkandidatin an. Mein Name ist Dr. Claudia Buß und ich stehe für einen Dialog auf Augenhöhe mit den Menschen in diesem Bezirk, um den Zusammenhalt noch weiter zu stärken. Ein wichtiger Teil unserer Stadtviertel„Vom Ku’Damm bis zum Grunewald – ein toller Wahlkreis“ weiterlesen

Berliner Straßen für alle – Gemeinsam kommen wir ans Ziel

Für mehr Rücksichtnahme und Interessenaustausch in unseren Kiezen In den letzten Jahren hat sich in Berlin eine Art des Jeder-gegen-Jeden breitgemacht. Autofahrer gegen Fahrradfahrer gegen Fußgänger gegen E-Scooter gegen Rollstuhlfahrer. Nicht zu vergessen der Prinzipienkrieg zwischen Schulwegsicherheit, Radwegen und Parkplätzen. Die Aufzählung ließe sich beliebig fortsetzen. Damit muss Schluss sein. Die Sozialdemokraten wollen die GrabenkämpfeBerliner Straßen für alle – Gemeinsam kommen wir ans Ziel weiterlesen

Veränderungen im Straßenverkehr für die Menschen im Kiez

Auf unseren Straßen in Wilmersdorf sind drei Straßenkategorien zu unterscheiden. Zum einen haben wir die bezirklichen Straßen und Landesstraßen und zum anderen die Bundesstraßen. Wie es die Namen schon hergeben, sind entweder die Bezirke, das Land Berlin oder der Bund für diese Straßen zuständig. Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf kann viele Veränderungen also häufig nicht alleine herbeiführen.„Veränderungen im Straßenverkehr für die Menschen im Kiez“ weiterlesen

Mensch und Wald zusammen gedacht

Am 15.08.2021 finden drei Führungen zum Thema „Mensch und Wald“ statt. Ein nachhaltiger und umsichtiger Umgang mit dem Grunewald ist von Nöten. Wir wollen diskutieren, wie dies gelingen kann. Am 15.08.2021Von 10:00-16:00 UhrStartpunkt: Parkplatz am Ökowerk Rundgang 10:00 – 11:00 UhrWie können wir den Grunewald erhalten?mit Waldexperte Christof Blauth 2. Rundgang 12:00 Uhr-13:30 Uhr Teufelsberg„Mensch und Wald zusammen gedacht“ weiterlesen

Grunewald schützen

Grunewald – Die Lunge von Charlottenburg-Wilmersdorf Einer der wohl schönsten und spannendsten Orte in unserem Bezirk ist der Grunewald. Er gehört nach Charlottenburg-Wilmersdorf genauso wie der Kurfürstendamm. Wir lieben und brauchen diesen Wald und deswegen müssen wir diesen Flecken Erde gut schützen.Der Grunewald ist für uns Menschen in erster Linie ein Naherholungsgebiet. Wir können hier„Grunewald schützen“ weiterlesen

Dialogdisplays für die Bezirke

Mit Hilfe von Dialogdisplays ist eine direkte Ansprache mit Aufofahrerinnen und Autofahrern möglich. Ein „langsam“ und „Danke“ haben Signalwirkung, die wir insbesondere bei der Schulwegsicherheit benötigen. Ziel ist es die Unfälle noch weiter zu minimieren und den Fahrer durch das Lob oder der Ermahnung auf die Geschwindigkeitsbegrenzung Aufmerksam zu machen. Die Dialogdisplays wurden bisher vom„Dialogdisplays für die Bezirke“ weiterlesen