Dialogdisplays für die Bezirke

Mit Hilfe von Dialogdisplays ist eine direkte Ansprache mit Aufofahrerinnen und Autofahrern möglich. Ein „langsam“ und „Danke“ haben Signalwirkung, die wir insbesondere bei der Schulwegsicherheit benötigen.

Ziel ist es die Unfälle noch weiter zu minimieren und den Fahrer durch das Lob oder der Ermahnung auf die Geschwindigkeitsbegrenzung Aufmerksam zu machen. Die Dialogdisplays wurden bisher vom Senat angeschafft und von den Bezirken betrieben. Jeder Bezirk hat sich eine eigene Firma für
die Umsetzung und die Wartung der Firma gesucht. Das soll nun anderes werden, verspricht die Senatsverwaltung seit mehr als zwei Jahren. Es ist jedoch bisher nichts passiert und das muss sich ändern, denn wir brauchen die Dialogdisplays für mehr Sicherheit im Verkehr.

Ich werde mich auch weiterhin für den Kauf und Einsatz von Displays stark machen. Hier muss die Senatsverwaltung schneller werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: